Geschichte WAPPEN



Am 17. April 1996 erteilte Landrat Albert Berg-Winters der Ortsgemeinde Baar, das nachfolgend näher beschriebene Gemeindewappen zu führen:

Das rote Kreuz auf weißem Grund ist das Symbol der Kur Trier. Die Pfarrei Wanderath mit den Gemeinden Baar, Herresbach, Nitz und Virneburg gehörte früher zur Kur Trier.

Die rote Raute auf gelbem Grund deutet auf die frühere Herrschaft der Grafen von Virneburg hin.

Die 7 goldenen Ähren auf rotem Grund sind das Symbol für die 7 Ortsteile der Gemeinde Baar. Weiterhin sollen sie verdeutlichen, dass in früheren Jahren die Gemeinde Baar von der Landwirtschaft geprägt war.